20. Hinweis:

„Es ist freundlicher, das menschliche Leben anzulachen, als es anzugrinsen.“

(Christoph Martin Wieland)

Na, schon einmal ausprobiert?
Ich kann ihnen sagen, es ist hervorragend. Nicht nur, dass vereinzelt lachende Gesichter die Straßen füllen und somit selbst die dunkelsten Ecken, die an denen noch keine Laterne Platz gefunden hat, zum Leuchten bringen, sondern diese großartige Verzerrung der Gesichtszüge, wenn es auch nur der Mund ist, vollbringt eine außerordentlich ansteckende Wirkung. Wegsehen oder dieses Lachen einfach nicht wahrzunehmen, scheint mir gar unmöglich zu sein.
Übrigens, dieses leise Rauschen des Windes, während die Schneeflocken vom Himmel herab tanzen, trägt das süße Lachen und kichern der Schneeflocken in sich. Ein merkwürdiges, aber dennoch wirklich wundervolles Geräusch.

21.12.14 14:25

Letzte Einträge: VERZEIHT, …, Nachricht vom Buch

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen